+49 (0) 160 803 648 5

53343 Wachtberg, Deutschland

©2018 by Herz der Achtsamkeit.

ACHTSAMKEIT IST DIE EINLADUNG ZU

EINEM STILLEN GESPRÄCH MIT DEM

WICHTIGSTEN MENSCHEN IN DEINEM

LEBEN: DIR.

UNSERE INNERE HALTUNG UND UNSER GEIST BESTIMMEN UNSER SCHICKSAL. 

Alles entsteht durch diese beiden Kräfte - so auch Krankheit und Gesundheit. 

Allerdings ist es gar nicht so leicht, aus dem Teufelskreis von Vergangenheitsbewältigung und Zukunftsängsten auszubrechen.

Oft halten wir erst inne, wenn es nicht mehr weiter geht und wir am Ende unserer Kräfte sind, 

wenn wir eine schmerzhafte Erfahrung machen, im Zustand starker emotionaler und körperlicher Erschöpfung durch chronische Überforderung angekommen sind.

IN SOLCHEN KRISEN TUN WIR ENDLICH DAS RICHTIGE:

WIR BESCHÄFTIGEN UNS MIT UNS SELBST.

Auf der Suche nach dem, was uns guttut, finden wir vielleicht zum ersten Mal in unserem Leben: die innere Mitte. Das Zentrum unseres Seins. Dann kann das Entdecken der Achtsamkeit kleine und große "Wunder" bewirken.

Eigentlich ist Achtsamkeit ein ganz natürlicher Teil unseres Lebens.

Als Kinder können wir noch stundenlang in uns selbst versunken spielen, doch leider verlieren wir diese natürliche Fähigkeit, im Hier & Jetzt zu bleiben.

Doch wer sich darin schult, achtsam zu sein, baut Stress und Anspannungen ab und erlebt eine neue Art körperlichen und geistigen Wohlbefindens. 

"Bei der Achtsamkeit geht es nicht um den Versuch irgendwo hinzugelangen. Es geht darum, dass wir uns selbst erlauben, genau dort zu sein, wo wir sind, und genau so zu sein, wie wir sind, und desgleichen der Welt zu erlauben, genauso zu sein, wie sie in diesem Augenblick ist."

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn

 

ACHTSAMKEIT & WISSENSCHAFT 

Stress wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu "einer der größten Gesundheitsgefahren des

21. Jahrhunderts" erklärt und ist ein wesentlicher Risikofaktor für Erkrankungen wie Depressionen, Angststörungen, Burnout und Erschöpfung. Dabei stehen die seelischen Symptome in enger Verbindung mit den körperlichen. Schwindel, Schlafstörungen oder Schmerzen sind oft die ersten Anzeichen. Sogar manifeste körperliche Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Stoffwechselstörungen können eine Folge von Dauerstress sein. Wenn über eine längere Zeit unsere Möglichkeiten zur Stressverarbeitung überschritten werden, verlieren wir unsere innerseelische Balance wie auch unser Gleichgewicht in den wichtigen Beziehungen zur Familie, zu Freunden und besonders am Arbeitsplatz. Ausgehend von den Daten der DAK-Gesundheit fehlte in Deutschland im vergangenen Jahr (2018) jeder 18. Arbeitnehmer wegen einer psychischen Belastung im Job. Hochgerechnet waren damit 2,2 Millionen Menschen betroffen. Seit 1997 hat sich die Anzahl der Fehltage diesbezüglich mehr als verdreifacht.

Gleiches gilt für Kinder- und Jugendliche

Mittlerweile leidet jedes vierte Schulkind unter psychischen Problemen; einige davon schwer, sodass ärztliche Hilfe nötig ist. Zwei Prozent leiden an einer diagnostizierten Depression, ebenso viele unter Angststörungen. Hochgerechnet sind insgesamt etwa 238.000 Kinder in Deutschland im Alter von zehn bis 17 Jahren so stark betroffen, dass sie einen Arzt aufsuchen. Die Universität Bielefeld hat dazu im Auftrag der DAK-Gesundheit in einer repräsentativen Studie Abrechnungsdaten von 800.000 minderjährigen Versicherten ausgewertet. 

Infolgedessen wird die präventive Gesundheitsförderung zu einem zentralen Aufgabengebiet. Das MBSR-Programm als wirksame und sehr gut erforschte Selbsthilfemethode zur Stressbewältigung findet in immer mehr Bereichen erfolgreich Anwendung.


Achtsamkeitsmethoden wie MBSR helfen nachgewiesenermaßen dabei:

- besser für sich zu sorgen und mit Stress umzugehen

- Selbstvertrauen und Resilienz zu stärken

- gelassener und zufriedener zu werden sowie sich besser zu konzentrieren

- vitaler, klarer und entscheidungsfähiger zu werden

- einen hilfreicheren Umgang mit schwierigen Gefühlen zu finden

- Kommunikationsfähigkeiten und Empathie weiter zu entwickeln

- einen anderen Umgang mit chronischen Erkrankungen und Schmerzen zu erlernen

- das Rückfallrisiko bei Depressionen deutlich zu mindern und Angsterkrankungen zu mildern

- die Gesundheit zu fördern u.a. Stärkung des Immunsystems, Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen z.B. Blutdrucksenkung uvm.

LINKS & DOKUMENTATIONEN

Achtsamkeit und MBSR

Die neue Achtsamkeit – der Mindshift der Avantgarde

zukunftsInstitut 2018


Licht ins Dunkel/Der Trend zur Achtsamkeit

ORF 2017


Gibt es einen Megatrend Achtsamkeit? Matthias Horx über einen Begriff, der in den kommenden Jahren zentral sein wird: Achtsamkeit

zukunftsInstitut Report 2016

Die Macht der Stille: Wie man stark durch Meditation wird

stern.de 2017

Jon Kabat-Zinn: Achtsamkeit – die neue Glücksformel?

SRF Sternstunde Philosophie 2016

Die Kraft in uns

Focus 2016

alpha Forum Britta Hölzel, Neurowissenschaftlerin und Meditationsforscherin

ARD-alpha 2015

Selbstversuch - Operation Achtsamkeit (MBSR 8-Wochenkurs)

SWR 2015, Teil 2Teil 3

Achtsamkeit im Alltag

dasgehirn.info 2014

Gesund durch Meditation - Die Übung der Achtsamkeit 01

Jon Kabat-Zinn Hörbuch (Teile 1-19)

Achtsamkeit in der Medizin

​​

Rundum gesund/Depression

SWR 2019

Achtsamkeit in der Medizin

ARD planet wissen 2018

Die "MBSR"-Methode in der Medizin

SWR2 Wissen 2018

Die heilsame Kraft der Meditation

Arte 2017

MBSR gegen Entzündungen im Körper

Sueddeutsche Zeitung 2017

Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion: Meditation lindert chronische Kreuzschmerzen

aerzteblatt.de 2016

Depressionen: Wie Achtsamkeit helfen kann

UGBforum 2015

Depressionen: Achtsamkeitsmeditation kann Rückfälle verhindern

aerzteblatt.de 2015

Studie: Meditation könnte gegen Migräne helfen

aerzteblatt.de 2014

Ängste wegmeditieren

Deutschlandfunk 2013

Mindfulness-basierte Therapie: Richtungsweisende Impulse

aerzteblatt.de 2005

Achtsamkeit und Neurowissenschaft

​​

Mindfulness can literally change your brain

Harvard Business Review 2015

Wie Meditationen das Gehirn verändern

aerzteblatt.de 2011

Achtsamkeit für Kinder in Schule und Kita

Achtsamkeit in der Pädagogik

Ringvorlesung ave-Institut 2019

Schulkinder lernen Achtsamkeit

Arte 2018

Unser Weg zur achtsamen Schule - Projekt Sonnenblume 2015-18

Patrick Popow und Sarina Hassine/AKiJu e.V. 2018

Schule der Achtsamkeit - Säkulare Bewusstseinskultur in Europa

Anja Krug-Metzinger 2017

Achtsamkeit auf dem Stundenplan

Deutsche Welle 2017

Achtsamkeit im Alltag

Schulen + Unternehmen

3Sat 2012

Achtsamkeit in der Wirtschaft

Viel mehr Fehltage wegen psychischer Erkrankungen

Langzeituntersuchung der DAK, FAZ 2019

Der Achtsamkeitsschwindel

zukunftsInstitut 2018

Wie Manager Führungsqualitäten verbessern

Wirtschaftswoche 2017

Meditieren gegen den Stress

Stuttgarter Nachrichten 2017

From Business to Being

Trailer 2017

 

„ENTDECKE DEIN HERZ DER ACHTSAMKEIT“